BDEX-Protestschreiben wegen sehr langer Bearbeitungszeiten des BAFA

 · 

Im Laufe des letzten Jahres ist eine erhebliche Verlängerung der Antragsbearbeitungszeiten beim BAFA festzustellen gewesen. Diese Entwicklung betrifft gleichermaßen kritische wie unkritische Bestimmungsländer. In der Folge ist es kundenseitig sogar schon zu Geschäftsstornierungen gekommen, da der hiesige Exporteur aufgrund fehlender Ausfuhrgenehmigung nicht liefern konnte. Ein zentraler Faktor ist hierbei die Aufgabenzunahme beim BAFA durch die Russland-Sanktionen sowie weitere Personalengpässe. Eine Verbesserung der Situation ist derzeit nicht erkennbar. Der BDEX hat sich daher in dieser Woche mit der einer Eingabe an das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz gewandt und auf Maßnahmen zur Sicherstellung einer wieder schnelleren Bearbeitung gedrängt.